Termine & News

 

„Ihr Auftritt bitte“ – Auftrittspräsenz und Führungskultur

 

Führung basiert in der Hauptsache auf Kommunikation.                                                                              

So wichtig die fachliche Auseinandersetzung ist, so entscheidend ist auch der Auftritt  vor kleinem Publikum oder auf großer Bühne. Ziel ist es, den selbstbewussten, sympathischen und kompetenten Auftritt weiterzuentwickeln – sei es im Rahmen einer motivierenden Rede, einer Diskussion oder im Gespräch.  Wie verbessere ich meine Art zu sprechen und meine Körpersprache, ohne gestellt zu wirken? Wie vermittle ich meine Werte und Ziele? Wie gehe ich mit unterschiedlichen Zielgruppen um? Wie kann ich Konflikte niederschwellig lösen.

 

Für mehr Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf! Auch als Einzelcoaching möglich!

 

Termine (öffentlich)

 

11./12.05.18   Wuppertal, "Auf dem hl. Berg" - Auftrittspräsenz auf der politischen Bühne" HBS

22./23.06.18   Wuppertal, "Auf dem hl. Berg" - Auftrittspräsenz auf der politischen Bühne" HBS

16./17.10.18   Berlin - Führungskräfteforum - Behördenspiegel

als Bestell-Seminar über Böll Stiftung möglich: http://greencampus.boell.de/de/2014/02/03/ihr-auftritt-bitte-personliche-prasenz-und-offentliche-wirkung

 

 

100 Jahre Frauenwahlrecht special-               

 

Kabarettistin Edith Börner begeistert 120 Gäste im Jungen Theater
Forchheim, Freitag, 16. März 2018

Anlässlich des Internationalen Frauentages trat die Schauspielerin und Kabarettistin Edith Börner aus Köln mit ihrem Programm "Megatrend Frauen - 100 Jahre ... [Edith Börner in Forchheim Foto: Landratsamt Forchheim]
Anlässlich des Internationalen Frauentages trat die Schauspielerin und Kabarettistin Edith Börner aus Köln mit ihrem Programm "Megatrend Frauen - 100 Jahre Frauenwahlrecht" auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten Christine Galster des Landratsamtes im Jungen Theater Forchheim auf.
Zu dieser informativen, jedoch gleichzeitig witzigen und unterhaltsamen Kabarett-Infotainment-Veranstaltung, die in Kooperation mit den Frauenorganisationen und Frauenverbänden in Stadt und Landkreis Forchheim durchgeführt wurde, hatten sich über 120 Gäste eingefunden. Unter den überwiegend weiblichen Zuhörern befand sich auch die stellvertretende Landrätin Rosi Kraus, die in ihrem Grußwort sagte, die Gleichstellung im Erwerbsleben sei noch immer nicht erreicht. Auch im Landkreis Forchheim wären von 29 Bürgermeistern nur sechs Frauen oder von 60 Kreisräten nur elf.
Anschließend stürmte die Kabarettistin Edith Börner im Radfahrerlook auf die Bühne, gerade so, als hätte sie ihren Auftritt verpasst. Damit wurde gleich zu Beginn deutlich, wie abgehetzt und gestresst Frauen durch den Spagat zwischen Familie, Beruf, Kindererziehung sind.
In ihrem Programm bot Edith Börner kabarettistisches Infotainment dar und beleuchtete die deutsche Frauengeschichte auf äußerst unterhaltsame Art und Weise. Die Kabarettistin schaffte es, die Themen nie richtig böse oder verletzend, immer aber mit geschärften Blicken für Alltagsdetails darzustellen. red

 

 

 

2018 gibt es in Deutschland 100 Jahre Frauenwahlrecht!

Mein Programm "Megatrend Frauen" beleuchtet teils kabarettistisch, teils literarisch oder musikalisch 100 Jahre Frauenbewegung. Von den Suffragetten bis zum equal pay day. Haben die Suffragetten Steine geworfen, suchen Frauen heute einen KiTa-Platz.

Aber auch in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft suchen Frauen ihren Weg mit dem "Kostüm der Macht!"

 

 

22.06.2018   Köln, intern                 - Kabarett

05.09.2018   Bremen, intern            - Kabarett

04.11.2018   Düsseldorf, Maxhaus  - Kabarett

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Edith Börner performance consult